Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Entschlammung der Teiche im Park Monplaisir

Foto: Park Monplaisir
Die Teiche neben dem Parkschlösschen sind kaum zu erkennen. Nur das Schilf verrät ihre Standorte.

Mit der „Wiederbelebung“ des Parkschlösschens im Monplaisir rücken auch die beiden Teiche in unmittelbarer Nähe des Gebäudes wieder in den Fokus. In den letzten Jahren ging deren Wassertiefe stark zurück. Der zunehmende Verfall ist nicht nur unansehnlich, er führt auch zur Gefährdung des Laichhabitats für geschützte Amphibien.

Unter Berücksichtigung der historischen Parkanlage und des besonderen Biotopvorkommens fanden Gespräche mit der unteren Naturschutz- und der unteren Denkmalschutzbehörde statt. Beide Behörden begrüßten die Schlammentnahme. Die Analyse der Schlammproben brachte unbedenkliche Werte hervor.

Für die Finanzierung des Bauvorhabens wurden ca. 24,4 T€ durch die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg als Fördermittel bewilligt.

Zum Schutz der Amphibien soll die Realisierung möglichst im Zeitraum zwischen November und Februar realisiert werden. Geplant ist die Maßnahme für Januar bis März 2018.

Downloads

Beschluss Nr. 256/16/17

Baubeschluss: Entschlammung der Teiche I und II im Park Monplaisir, Vorlage-Nr. 306/17

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen