Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Hauptnavigation

GRW-Regionalbudget I

Teil 1: Fachkräftesicherung

Projektpartner

Stadt Schwedt/Oder (RWK), Stadt Prenzlau, Stadt Templin, Stadt Angermünde, Landkreis Uckermark 

Projekt 1: Innovationstransfer Deutschland/Polen

Dieses Projekt wurde von der HNE Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde umgesetzt.

Ziel:

  • Bedarfsorientierter Ausbau der Weiterbildungsmöglichkeiten am Standort Uckermark
  • Angebote der Hochschulen und Universitäten aus Szczecin nutzen

Projektbausteine:

  • Bedarfsanalyse und Machbarkeitsstudie
  • Aufbau der Kooperationsstrukturen
  • Konzipierung und Anlaufunterstützung der Präsenzstelle

Projekt 2: Berufsfelderkundung

Dieses Projekt wurde von der Kreishandwerkerschaft Uckermark umgesetzt.

Ziel:

  • Passgenauigkeit zwischen Bewerbern und Unternehmen erhöhen, da derzeitige Maßnahmen zu spät ansetzen
  • früheren Einblick in die Berufspraxis gewähren, um Potentiale des Pflichtpraktikums besser zu nutzen

Projektbausteine:

  • Erstellung eines Konzeptes
  • Umsetzen von Maßnahmen zur Berufsfelderkundung

Link zum Pressebericht der Märkischen Oderzeitung

Link zum Bericht des Fernsehsenders Uckermark TV

Projekt 3: Fachkräftesicherung durch betriebsnahe Weiterqualifizierung

Dieses Projekt wurde von der ABW GmbH umgesetzt.

  • Pressemitteilung der ABW GmbH vom 14. Mai 2012 „Stärkung der Gesundheitswirtschaft und der Tourismusbranche durch Qualifizierung und Kooperation“

Ziel:

  • Stärkung perspektivisch wichtiger Branchen „Tourismus“ und „Gesundheitswirtschaft“ durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen
  • hoher Bedarf an sehr spezifisch qualifizierten Fachkräften
  • Profilierung der Region als Natur- und Erlebnisstandort

Projektbausteine:

  • Analyse der Branchen Tourismus und Gesundheitswirtschaft
  • Umsetzung abgeleiteter Handlungsempfehlungen

Ergänzender Baustein: Koordination und Steuerung

Die Koordination und Steuerung der Projekte erfolgte durch die complan Kommunalberatung GmbH.

Ziel:

  • Konsequente Umsetzung und gemeinschaftliche Weiterentwicklung der Projekte gewährleisten
  • Etablierung der regelmäßigen Treffen auf Arbeitsebene der Wirtschaftsförderungen der Städte und des Landkreises Uckermark
  • Moderation, Vorbereitung, Dokumentation und Prozessbegleitung durch externen Dienstleister während des Förderzeitraumes

Teil 2: Regionalmarketing

Projektpartner

Stadt Schwedt/Oder (RWK), Landkreis Uckermark, ICU Investor Center Uckermark GmbH

Projekt 1: Public Relations

Dieses Projekt wurde von der index Agentur für strategische Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH umgesetzt.

Ziel:

  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades des RWK Schwedt/Oder und Verbesserung der Außenwirkung
  • Etablierung von Schwedt als attraktiven Wirtschaftsstandort

Projektbausteine:

  • Bedarfsanalyse
  • Konzipierung geeigneter Werbemittel /Printprodukte und Medien
  • Präsentation von Schwedt/Oder als „Marke“ in Szczecin, Koszalin und Gryfino > Vorstellung renommierter Unternehmen des RWK

Branchen- und Imagekampagne

Dieser Projektbaustein wurde von der index Agentur für strategische Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH umgesetzt.

Projekt 2: Fachkräftesicherungs- und Imagekampagne „Sag JA zu Schwedt“

Dieses Projekt wurde von der sally below cultural affairs GmbH umgesetzt.

Ziel:

  • intensive imageaufbessernde Öffentlichkeitsarbeit
  • Entgegenwirken gegen den negativen Abwanderungstrend vor allem junger Menschen

Projektbausteine:

  • „Geben Sie Gedankenfreiheit Sir“ – Gespräche mit Jugendlichen, neue Ideen wecken
  • „Freiräume in Schwedt“ – Experimentierfelder finden
  • „Internationales Sommerfestival“ – Konzipierung gemeinsam mit Jugendlichen Austragung des Festivals Dokumentation – Videoaufnahmen, Fragebögen, Online-Terminals
  • „Auswertung der Kampagne“, fachlicher Austausch, weiterführendes Konzept

Projekt 3: EXPO REAL – Gewerbeimmobilien und Investitionen in München, Gemeinschaftsstand Berlin–Brandenburg

Dieses Projekt wurde realisiert durch die Stadt Schwedt/Oder, Stabsstelle Wirtschaftsförderung.

Ziel:

  • überregionales Marketing und Präsentation von Schwedt/Oder als attraktiven Wirtschaftsstandort
  • Anwerben von Unternehmen und Investoren

Projektbausteine:

  • Vorbereitung einer Messe-Präsentation
  • Teilnahme an der EXPO REAL in München
  • Analyse und Auswertung der Teilnahme

Ergänzender Baustein: Koordination und Steuerung

Die Koordination und Steuerung der Projekte erfolgte durch die complan Kommunalberatung GmbH.

Ziel:

  • Konsequente Umsetzung und gemeinschaftliche Weiterentwicklung der Projekte gewährleisten
  • Etablierung der regelmäßigen Treffen auf Arbeitsebene der Projektpartner (Stadt Schwedt/Oder, ICU Investor Center Uckermark GmbH, Landkreises Uckermark)
  • Moderation, Vorbereitung, Dokumentation und Prozessbegleitung durch externen Dienstleister während des Förderzeitraumes

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Am 24. und am 31. Dezember sowie an gesetzlichen Feiertagen entfällt die übliche Sprechzeit.

Diese Website ist ein Portal der Stadt Schwedt/Oder.
www.schwedt.eu