Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Regionaler Wachstumskern

Allgemeine Angaben

Allgemeine Angaben zum RWK Schwedt/Oder und ausführliche Standortdaten gibt es auf der Seite Statistik unter Stadtporträt.

  • 31 204 Einwohner
    (Quelle: Einwohnermelderegister, Stand: 31.12.2015)

Ansprechpartner

Kurzprofil

  • Lage im Nordosten des Landes Brandenburg im Landkreis Uckermark, an der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße
  • eigener Grenzübergang nach Polen
  • Entfernung nach Szczecin (Stettin) rd. 45 km
  • Entfernung nach Berlin rd. 120 km
  • Mittelzentrum (Verflechtungsbereich rd. 67 000 EW)
  • Einrichtungen mit überörtlicher Bedeutung und hoher Lebensqualität:
    • Uckermärkische Bühnen Schwedt (ubs) mit eigenem Ensemble
    • Freizeit- und Erlebnisbad „AquariUM“, Kino „FilmforUM“
    • Nationalpark Unteres Odertal (einziger Auen-Nationalpark Deutschlands)
    • moderne Schulinfrastruktur
    • Studienangebote vor Ort
    • flexible Kinderbetreuungsangebote
    • Straßenanbindung über Bundesstraßen B 2 / B 166 an A 11 / A 20
    • Bahnanbindung nach Berlin im Stundentakt
    • leistungsfähiger Binnenhafen mit Gleisanschluss, Anbindung zur Ostsee und an das europäische Wasserstraßennetz

Branchenkompetenzfelder

Mineralölwirtschaft/Biokraftstoffe, Kunststoffe/Chemie, Papierindustrie, Metallerzeugung/Be- und -verarbeitung/Mechatronik und Logistik

Charakteristika / Besonderheiten

traditioneller Industriestandort (Mineralöle und Papierindustrie) und Standort für nachhaltige Energieerzeugung, erschlossene und attraktive Gewerbe- und Industrieflächen mit großen zusammenhängenden Flächenangeboten

gute Entwicklungsmöglichkeiten und Anknüpfungspunkte im deutsch-polnischen Grenzraum (interkommunale Kooperation, Tourismusentwicklung, Gesundheitsmanagment)

Standortprägende Unternehmen

  • PCK Raffinerie GmbH
  • VERBIO Diesel Schwedt GmbH & Co.KG (Biokraftstoffe)
  • VERBIO Ethanol Schwedt GmbH & Co.KG (Biokraftstoffe)
  • GASAG Bio-Erdgas Schwedt GmbH 
  • Holzkontor und Pelletierwerk Schwedt GmbH
  • LEIPA Georg Leinfelder GmbH (Papier)
  • BUTTING Anlagenbau GmbH & Co. KG (Metall)
  • Logistik-Center Raiffeisen (Logistik)
  • Asklepios Klinikum Uckermark GmbH
  • Kooperationen mit Fachhochschulen Eberswalde und Brandenburg, Technische Universität Szczecin mit Präsenzstellen vor Ort für Bildungs- und Forschungsprojekte

Maßnahmen im RWK

abgeschlossene Maßnahmen:

  1. Haus der Bildung und Technologie
    (beschlossen durch die Landesregierung 2009, abgeschlossen 2011)
  2. Ausbau des Schienengüterverkehrsangebotes – Gleisanschluss Hafen
    (beschlossen durch die Landesregierung 2005, abgeschlossen 2011)

Maßnahmen in der Umsetzung:

  1. Ausbau der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße
    (beschlossen durch die Landesregierung 2005)
  2. Verbesserung Anbindung an die BAB über B2/ B166/ B198 und an das polnische Fernstraßenverkehrsnetz, Schwerpunkt A11/ B198 AS Joachimstal
    (beschlossen durch die Landesregierung 2005)
  3. Betrieb einer Präsenzstelle der FH Brandenburg und Eberswalde
    (beschlossen durch die Landesregierung 2007)
  4. Bedarfsgerechter Ausbau Gewerbe- und Industriegebiet am Hafen
    (beschlossen durch die Landesregierung 2012)
  5. Die Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsentwicklung Regionalbudget, die zusammen mit dem Landkreis und den Städten Angermünde, Prenzlau und Templin erarbeitet wurde, soll dem regionalen Marketing und der Fachkräftesicherung dienen
    (beschlossen durch die Landesregierung 2012)
Grafik mit dem Brandenburg-Logo und einer Einladung: Gestalten Sie Ihren Wirtschaftsstandort mit! Besuchen Sie die Veranstaltungsreihe: Wachstumskerne – Starke Standorte für Brandenburg

GRW-Regionalbudget

Die Projekte aus dem Regionalbudget übernehmen eine wichtige Rolle zur Stärkung der Stadt Schwedt/Oder als Regionalen Wachstumskern.

Mehr

Logo: Energiekongress 2013

Maßnahmen aus EFRE „Technische Hilfe“ (EFRE TH)

Die Unterstützung der 15 Regionalen Wachstumskerne (RWK) ist ein zentraler Ansatz der Brandenburgischen Förderpolitik. Dazu werden vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten in den Wachstumskernen auf Vorschlag des jeweiligen RWK dienende Einzelmaßnahmen durchgeführt.

Mehr

Foto: Statusbericht 2016

Downloads zum RWK Schwedt/Oder

Hier haben Sie die Möglichkeit Statusberichte, Präsentationen, Pressemitteilungen und Informationsmaterialien zum RWK Schwedt/Oder kostenfrei herunterzuladen.

Mehr

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
Do.
09:00–12:00 und 13:00–15:00 Uhr
Fr.
09:00–12:00 Uhr
Am 24. und am 31. Dezember sowie an gesetzlichen Feiertagen entfällt die übliche Sprechzeit.