Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Volksbegehren in Schwedt

Vom 29. August 2017 bis zum 28. Februar 2018 findet in Brandenburg das Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“ statt. Während dieser Zeit können sich Bürgerinnen und Bürger in die amtlichen Listen eintragen.

Eintragungsorte

In Schwedt ist das in der Meldebehörde im Rathaus und in der Stadtbibliothek im Ermelerspeicher möglich.

Ausliegende Listen an anderen Stellen in der Stadt Schwedt/Oder und Straßensammlungen sind nicht zulässig!

Eintragungszeiten

Foto: Markenspender
Im Foyer befindet sich der zentrale Markenspender für die Bereiche Kasse, Ausländerbehörde, Meldewesen, Bürgerberatung, Standesamt, Steuern, Wohngeld und Bundeselterngeld.
Die Meldebehörde in der Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5 bietet für die Eintragung erweiterte Zeiten an:

Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 8–12 und 13–15 Uhr,
Dienstag 9–12 und 13–18 Uhr,
Freitag 8–12 Uhr.

Am Markenspender ist unter dem Menüpunkt „Meldewesen, Bürgerberatung“ der Punkt „Volksbegehren“ auszuwählen.

Die Stadtbibliothek in der Lindenallee 36 öffnet

Dienstag bis Freitag jeweils 10–18 Uhr.

Eintragung per Brief

Brieflich ist eine Unterstützung des Volksbegehrens ebenfalls möglich. Dazu ist ein Eintragungsschein bei der Abstimmungsbehörde:

Stadt Schwedt/Oder
Einwohnermeldebehörde
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder

zu beantragen. Der Landeswahlleiter bietet dafür ein PDF-Dokument an.

Einmalig Eintragung

Jede berechtigte Person darf sich nur einmal eintragen. Alle Eintragungen werden auf Zulässigkeit geprüft. Werden dabei Mehrfacheintragungen entdeckt, sind alle Eintragungen der Person ungültig!

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen