Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Klinikum besser und sicherer erreichbar (Archiv)

Foto: Eingang vom Parkplatz aus
Klinikum-Eingang

Mit dem Umbau und der Erweiterung des Asklepios Klinikums Uckermark wurde auch der Eingang zum Klinikum um 180 Grad verlegt und befindet sich an der zur Karl-Teichmann-Straße zugewandten Seite des Klinikums.

„Manche Besucher unseres Hauses sind darüber irritiert und wünschen sich eine Verlegung des Eingangs an die alte Stelle. Das ist aus baulichen Gründen aber nicht möglich“, erklärt Klinikum-Geschäftsführer Ulrich Gnauck. Die Architekten hätten sich aus guten Gründen für die Verlegung des Eingangs entschieden. Dort wo er jetzt ist, hätte es ausreichend Platz für die Anlage eines großzügigen Parkplatzes gegeben, von dem aus das Klinikum in kürzester Zeit erreichbar ist.

„Momentan stehen dort knapp 300 Parkplätze zur Verfügung, ein Teil des Parkplatzes steht für den Rettungshubschrauber zur Verfügung. Wir planen, den Hubschrauberlandeplatz zu verlegen, dann wird es 412 Parkmöglichkeiten vor unserem Klinikum geben. Wer sich noch an die beengten und unbefriedigenden Parkplatzverhältnisse bei unserem alten Klinikum erinnert, wird schnell die erhebliche Verbesserung feststellen“, sagt Gnauck.

Pressemitteilung des Asklepios Klinikums Uckermark vom 12. April 2017

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen