Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Bekanntmachungen

In der Hauptsatzung der Stadt Schwedt/Oder sind alle Details zur öffentlichen Bekanntmachung festgelegt. In der Regel erfolgen die Bekanntmachungen der Stadt Schwedt/Oder durch Veröffentlichung im „Amtsblatt für die Stadt Schwedt/Oder“.

Weitere Bekanntmachungen, insbesondere im Zusammenhang mit Wahlen, Volksbegehren und Volksentscheiden sowie Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden sowie die Bekanntmachung der Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung, werden in der „Märkischen Oderzeitung“, Teil „Uckermark Anzeiger“, und an dieser Stelle bekannt gegeben.

Foto: Je zwei Exemplare des Stadtjournals und Amtsblattes

Amtsblatt für die Stadt Schwedt/Oder 2/2017

Inhalt des amtlichen Teils: Öffentliche Versteigerung von Fundsachen, Bekanntmachung der Verbandsschau, Einladungen

Mehr

Versteigerung von Fundsachen

Die öffentliche Versteigerung findet am 5. April 2017 statt. Bis 3. März können Empfangsberechtigte diese Fundsachen noch abholen.

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Schwedt/Oder 1/2017

Aus dem Inhalt: Beschlüsse der 11. Sitzung der Stadt­verordneten­versammlung, Jahres­abschluss der Stadt zum 31.12.2015, Entlastung des Bürgermeisters für das Haushaltsjahr 2015, Zahlungserinnerung,

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung – Sitzübergang

Bekanntmachung von einem Sitzübergang in der Stadtverordnetenversammlung Schwedt/Oder

Mehr

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung

Der Amtstierarzt des Landkreises Uckermark hat am 14. November 2016 eine neue Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Festlegung von Aufstallungsgebieten gegen die Geflügelpest herausgegeben.

Mehr

Downloads

Hauptsatzung der Stadt Schwedt/Oder

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
Do.
09:00–12:00 und 13:00–15:00 Uhr
Fr.
09:00–12:00 Uhr
Am 24. und am 31. Dezember sowie an gesetzlichen Feiertagen entfällt die übliche Sprechzeit.