Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Bekanntmachungen

In der Hauptsatzung der Stadt Schwedt/Oder sind alle Details zur öffentlichen Bekanntmachung festgelegt. In der Regel erfolgen die Bekanntmachungen der Stadt Schwedt/Oder durch Veröffentlichung im „Amtsblatt für die Stadt Schwedt/Oder“.

Weitere Bekanntmachungen, insbesondere im Zusammenhang mit Wahlen, Volksbegehren und Volksentscheiden sowie Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden sowie die Bekanntmachung der Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung, werden in der „Märkischen Oderzeitung“, Teil „Uckermark Anzeiger“, und an dieser Stelle bekannt gegeben.

Öffentliche Bekanntmachung – Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“

Die Vertreter der Volksinitiative „Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen“ haben fristgemäß die Durchführung eines Volksbegehrens verlangt. Das Volksbegehren kann durch alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger ab dem 29. August 2017 bis zum 28. Februar 2018 durch Eintragung in die ausliegenden Eintragungslisten oder durch briefliche Eintragung auf den Eintragungsscheinen unterstützt werden.

Mehr

Foto: Zeitungsstapel
Stadtjournal und Amtsblatt März 2017

Amtsblatt für die Stadt Schwedt/Oder 7/2017

Inhalt des amtlichen Teils: Beschlüsse der 13. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Schwedt/Oder vom 22. Juni 2017, Kinder- und Jugendförderrichtlinie, Zahlungserinnerung, Bekanntmachungen

Mehr

Downloads

Hauptsatzung der Stadt Schwedt/Oder

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen