Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Preisträger des Ehrenpreises

Jährlich wird der „Ehrenpreis des Bürgermeisters der Stadt Schwedt/Oder“ für herausragende freiwillige oder ehrenamtliche Leistungen beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters verliehen.

2017

  • Kathrin Putzbach-Timm
    für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Hospizarbeit und Flüchtlingshilfe
  • Gerd Reinke
    für sein beispielhaftes ehrenamtliches Engagement im Fußballsportverein City 76 Schwedt e. V.

2016

  • Carmen Frühbrodt
    für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement als langjährige Jugendfeuerwehrwartin der Freiwilligen Feuerwehr
  • Uwe Schmiedel
    für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement im Jugendensemble des THEATER Stolperdraht e. V.

2015

  • Doris Koch
    für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement als langjährige Leiterin der Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs
  • André Kielack
    für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit

2014

  • Grit Krstanovic
    für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement als langjährige Vorsitzende des Schulvereins Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt e. V.
  • Michael Lange
    für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement zugunsten der Entwicklung des Sportes in Schwedt/Oder

2013

  • Konstanze Fischer
    in Anerkennung für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement als langjährige Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer der Musik- und Kunstschule „J. A. P. Schulz“ der Stadt Schwedt/Oder e. V.
  • Peter Schauer
    in Anerkennung für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement zugunsten der Kultur- und Sportförderung in Schwedt/Oder und der Initiative „Kinderheim Ocland“

2012

  • Eva Brummund
    in Anerkennung für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement auf dem Gebiet der Heimatgeschichte und -pflege sowie für die Organisation der Traditionsveranstaltung „Schwedter Treffen“
  • Hans-Rainer Harney
    in Anerkennung für sein beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement im „Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt Schwedt“

2011

  • Christiane Köhler,
    in Anerkennung des beispielhaften ehrenamtlichen Engagements anlässlich des Landesfestes BRANDENBURG-TAG 2010
  • Gerhard Bowitzky,
    in Anerkennung des besonderen ehrenamtlichen Engagements anlässlich des Landesfestes BRANDENBURG-TAG 2010

2010

  • Rosemaria Zillmann,
    in Anerkennung des beispielhaften Engagements in der Erforschung der Stadtgeschichte
  • Klaus Schwerdtfeger,
    in Anerkennung des besonderen Engagements im Leistungs- und Breitensport

2009

  • Eleonore Höpfner, Vorsitzende des Kulturvereins „Die Brücke“
    in Anerkennung hervorragender Leistungen im Bereich der Kulturarbeit
  • Heinz Ketelböter, Funktionär im Kreisverband Uckermark der Gartenfreunde e. V. und Mitglied der Schiedskommission des Landesverbandes Brandenburg
    in Anerkennung beispielhafter Leistungen zum Wohl der in Schwedt/Oder lebenden Menschen

2008

  • Gisela Zabel, Leiterin des Jugendklubs „Flash Too“
    in Anerkennung beispielhafter Leistungen im Bereich der sozialen Arbeit 
  • Horst Tischbiereck, Uckermärkischer Boxverein 1948 Schwedt e. V.
    in Anerkennung des besonderen ehrenamtlichen Engagements im Breitensport

2007

  • Andrea Beutel, Leiterin der Arbeitsgemeinschaften Computerclub „Antolin“ und Schreib- und Dichterwerkstatt „Flitzi“ an den Grundschulen „Bertolt Brecht“ und „Astrid Lindgren“
    in Anerkennung beispielhafter Leistungen im Bereich Bildung und Erziehung
  • Heinz Strüwing, Vorsitzender des Fördervereins SelbstHilfe Schwedt e. V.
    in Anerkennung beispielhafter Leistungen im Bereich der sozialen Arbeit

2006

  • Brigitte Ahlgrim, Übungsleiterin beim Turn- und Sportverein Blau-Weiß 65 Schwedt e. V.
    in Anerkennung des besonderen ehrenamtlichen Engagements im Breitensport
  • Karl Grödel, langjähriger Vorsitzender des Seniorenvereins PCK e. V.
    in Anerkennung beispielhafter Leitungen zum Wohle der in Schwedt/Oder lebenden Menschen 

2005 

  • Ursula Taubert, Schiedsperson der Schiedsstelle 1, Mitglied des Wahlausschusses der Stadt seit 1990
    in Anerkennung beispielhafter Leitungen zum Wohle der in Schwedt/Oder lebenden Menschen
  • Dietrich Lüthke, Übungs- und Abteilungsleiter des Sportvereins Rotation Schwedt e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Sportarbeit

2004

  • Rita und Dieter Wolter, uneigennützige Tätigkeit in der „Schutzhütte“
    für hervorragendes ehrenamtliche Engagemant im sozialen Bereich
  • Manfred Paschke, Übungs- und Abteilungsleiter beim Turn- und Sportverein Blau-Weiß 65 Schwedt e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Sportarbeit

2003

  • Manfred Schneider, Vorsitzender des Sportvereins Rotation Schwedt e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Sportarbeit
  • Gerhard Lehmann, Geschäftsführer des Fußballclubs Schwedt 02 e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Sportarbeit

2002

  • Erna Steyer, Übungsleiterin beim Turn- und Sportverein Blau-Weiß 65 Schwedt e. V.
    für hervorragendes sportliches und soziales Engagement
  • Lothar Falkenberg, Vorsitzender des Kinder- und Jugendtheaters „Stolperdraht“ e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Kulturarbeit 

2001

  • Hans Jäckel, Präsident des Faschingclubs BKH e. V.
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Kulturarbeit
  • Jürgen Schmidt, Leiter des Stadtchores Schwedt
    für hervorragendes ehrenamtliches Engagement in der Kulturarbeit

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
Do.
09:00–12:00 und 13:00–15:00 Uhr
Fr.
09:00–12:00 Uhr
Am 24. und am 31. Dezember sowie an gesetzlichen Feiertagen entfällt die übliche Sprechzeit.