Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Auszeichnungen der Stadt

Familien- und kinderfreundliche Gemeinde des Landes Brandenburg 2009

Schwedt/Oder gehört zu den 15 Städten und Dörfern mit dem Titel „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde 2009“. Sozial- und Familienminister Günter Baaske zeichnete am 20. November 2009 in Potsdam die Preisträger des Landeswettbewerbs aus.

Sportlichste Stadt im Land Brandenburg 2009

Die Stadt Schwedt/Oder wurde durch die Jury des Landeswettbewerbs, die sich aus Vertretern des Landessportbundes Brandenburg e. V. und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zusammensetzt, zur „Sportlichsten Stadt im Land Brandenburg“ 2009 in der Kategorie Gemeinde/Stadt über 5000 Einwohner gekürt.

Sonderpreis des Wettbewerbs eKommune 2009

Am 17. September 2009 erhielt die Stadt Schwedt/Oder in Potsdam den Sonderpreis des Wettbewerbes eKommune Brandenburg 2009 zum Thema „Elektronische Beteiligung der Bürger an Politik und Verwaltung" für die Online-Umfrage zum Projekt Schwedter Lebenskreis.

Wirtschaftsfreundlichste Kommune des Landes Brandenburg 2006 (Bronze)

Für den Titel „Wirtschaftsfreundlichste Kommune des Landes Brandenburg 2006“ sind 37 Bewerbungen und Vorschläge beim Wirtschaftsministerium in Potsdam eingegangen.

„Kommune des Jahres“ 2006

Am 14. November 2006 erhielt die Stadt Schwedt/Oder vom Ostdeutschen Sparkassenverband den Titel „Kommune des Jahres 2006“. In der Begründung hieß es, dass Schwedt/Oder schon frühzeitig auf zurückgehende Bevölkerungszahlen reagiert habe. Unternehmer, Verwaltung und Planer würden eng zusammenarbeiten, um die Stadt als attraktiven Wirtschaftsstandort weiter zu entwickeln. Bei der Preisverleihung erhielt die Stadt ein Werbevideo.

Prädikat „Besondere Anerkennung“ im Rahmen des Wettbewerbes des Deutschen Bauherrenpreises 2005

Für das Projekt Külzviertel erhält das städtische Unternehmen Wohnbauten im Rahmen des Wettbewerbes des Deutschen Bauherrenpreises das Prädikat "Besondere Anerkennung" für Modernisierung erhält. Der Preis wurde vom Bund Deutscher Architekten, dem Deutschen Städtetag und dem Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen zum 14. Mal ausgelobt.

Annerkennung im Rahmen des Deutschen Fassaden-Preis 2004

Die Neugestaltung der historischen Fassade des 1903 erbauten Rathauses in Vierraden befand die Jury anerkennenswürdig.

1. Preis beim Bundeswettbewerb „Stadtumbau Ost“ 2002

Ziel dieses bis Juli 2002 ausgeschriebenen Wettbewerbes war es, die Erarbeitung sowohl ausgewogener und umsetzbarer als auch kreativer und innovativer Lösungen für den Stadtumbau zu unterstützen. In Abstimmung mit den Ländern wurde neben weiteren 260 Kommunen Schwedt/Oder durch den Bund für eine Teilnahme ausgewählt. Schwedt/Oder war eine von zwei brandenburgischen Städten, die für ihren eingereichten Wettbewerbsbeitrag am 5. September 2002 einen 1. Preis erhielten.

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen