Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Lebenssituationen

Foto: Baby
Baby

Geburt

Ein Kind ist geboren! Die Freude über den neuen Erdenbürger ist groß. Darüber sollten Sie aber nicht die notwendigen Verwaltungswege vergessen.

Mehr

Foto: Vater, Mutter, Kind
Etwa 70 % der Schwedter Familien mit Kind haben nur ein Kind.

Familie

In einer Familie spielen neben einer passenden Wohnmöglichkeit viele verschiedene Themen eine Rolle, besonders wenn Kinder zur Familie gehören: die Betreuung und Bildung der Kinder, ihre Gesundheit und die Lösung der unterschiedlichsten Probleme.

Mehr

Foto: 3 Schultüten
Schultüten zur Einschulung

Einschulung

Mit der Einschulung beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Schulkind und Eltern. Der Alltag der Familie ändert sich. Aufregende Zeiten stehen bevor. Ihr Kind geht einen weiteren Schritt in Richtung Selbstständigkeit.

Mehr

Foto: Gruppe Jugendlicher
Jugendliche

Jugend

Die meisten Jugendlichen besuchen eine der Schulen in der Stadt. Einige finden hier nach dem Schulabschluss auch ihre Ausbildungs­stätte. Freizeit­angebote gibt es reichlich.

Mehr

Foto: Trauringe
Trauringe

Hochzeit

Sie wollen heiraten! Dann werden Sie feststellen, dass dieser schöne Tag für Sie mit Aufregung, aber auch mit viel Aufwand verbunden ist.

Mehr

Foto: Umzugskisten
Beim Umzug gibt es sooo viel zu Bedenken!

Umzug

Sie haben eine neue Wohnung gefunden und wollen umziehen! Das will wohl geplant sein. Neben den vielen Vorbereitungen und dem eigentlichen Umzug sind auch die Änderungen von Verträgen und Ummeldungen nötig.

Mehr

Foto: zwei Mädchen verschiedener Herkunft
Der Ausländeranteil liegt in Deutschland bei etwa 20 Prozent.

Ausländer, Asylbewerber, Flüchtling

Familie oder Arbeit bringen Menschen aus anderen Ländern in die Stadt. Bedingt durch die Nähe war bisher der Anteil aus Polen besonders groß. Bürgerkriege, Verfolgung, Vertreibung und materielle Not zwingen Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat.

Mehr

Foto: Rollstuhl
Für Menschen mit Behinderung gibt es Unterstützung durch verschiedene Vereine.

Behinderung

Mehr als 15 Prozent der Schwedter Bevölkerung lebt mit einer Behinderung, mehr als 10 Prozent sind sogar schwerbehindert. Oft bedeutet eine Behinderung, dass die Lebensumstände besondere Anforderungen stellen.

Mehr

Foto: Senioren
Suchen Sie auch im Ruhestand die Geselligkeit.

Ruhestand

Das Berufsleben ist zu Ende – jetzt beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt. Endlich können Sie das tun, was Sie schon immer einmal machen wollten.

Mehr

Foto: Grab auf dem Neuen Friedhof
Grab auf dem Neuen Friedhof

Sterbefall

Wenn man von einem lieben Menschen oder Verwandten durch den Tod getrennt wird, kommt zu dem schmerzlichen Verlust noch die Last der Bestattung und der Behördengänge hinzu.

Mehr

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen