Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“

Foto: 2 Mädchen baim Blasen in einen Schaumberg
Wessen Blubberblasenberg ist am höchsten?

Anschrift:

Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“
Justus-von-Liebig-Straße 1 a, 16303 Schwedt/Oder

E-Mail:

kita_froebel.stadt@schwedt.de

Leiterin:

Frau Meier
Telefon: 03332 22837

stellvertretende Leiterin: Frau Kuhlmann

Kapazität:

Foto: Mädchen füllt Wasser in eine Flasche mit einem Trichter.
Wie viele Male muss der Messbecher gefüllt werden, bis die Flasche voll ist?
168 Plätze

Öffnungszeiten:

  • Kindertagesstätte: 06:00 bis 18:00 Uhr
    (05:45–18:30 Uhr: nach Anmeldung mindestens zwei Arbeitstage vorher)
  • Hort: 6:00 Uhr bis Unterrichtsbeginn; Unterrichtsschluss – je nach Vertrag 4 bis 6 Stunden nach Unterrichtsschluss

Schließzeiten:

  • Urlaub: 3 Wochen in den Sommerferien (Bei Bedarf ist die Betreuung in einer anderen Kita mit Arbeitsnachweis beider Eltern möglich.)
    • Sommer 2017: 24.07.–11.08.
  • Brückentage (Bei Bedarf ist die Betreuung mit Arbeitsnachweis beider Eltern möglich.)
  • 24.12. bis 01.01.

Foto: Kinder beobachten einen weißen Ball.
Welcher Ball fliegt höher? Welcher Ball ist am schwersten? Der aus Holz, Plaste oder Gummi?

Zusammensetzung der Gruppen:

  • 1 Gruppe von 0 bis 3 Jahren
  • 3 Gruppen von 2 bis 5 Jahren
  • 1 Vorschulgruppe
  • 2 Hortgruppen

Mahlzeiten:

  • Vollverpflegung im Kita-Bereich und Mittagessen im Hort durch den Essenanbieter Dussmann
  • gesunde, frische Zwischenmahlzeit in Form von Obst, Gemüse und Getränken

Profil:

Fot:o: Mädchen mit Pipette
Was passiert mit dem Würfelzucker, wenn man farbiges Wasser mit der Pipette auf die Oberfläche träufelt?
Unsere Kindereinrichtung ist eine entwicklungsfördernde und familienergänzende Einrichtung. Wir arbeiten an den sechs Bildungsbereichen, dabei stehen die Interessen und Bedürfnisse der Kinder im Vordergrund. Unser Haus wurde mit der Plakette „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet und richtet das Augenmerk besonders auf die Begleitung und Anregung unserer Kinder beim Entdecken naturwissenschaftlicher Phänomene, wir fordern sie zum Aufstellen von Vermutungen und zum Einbringen eigener Erfahrungen auf. Die Kinder im Kindergarten- und Hortbereich sind feststehenden Gruppen zugeordnet, haben aber täglich die Möglichkeit für einen bestimmten Zeitraum in unseren Funktionsräumen zu spielen und Neues zu entdecken

Die sechs Bildungsbereiche:

  • Körper, Bewegung und Gesundheit
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten
  • Mathematik und Naturwissenschaft
  • Soziales Leben

Unser Ziel ist es, die individuellen Bildungsverläufe, die Selbstbildungsprozesse unserer Kinder möglichst optimal zu unterstützen und die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern. Dabei beachten wir die natürliche Neugier, den Lernwillen, den Forschungsdrang, die Erfahrungen der Kinder und ihre eigenständigen Wege, sich die Welt mit allen Sinnen anzueignen.

Die Kindertagesstätte nimmt am Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, gefördert durch das Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen und Jugend, teil. Eine Sprachkraft berät, begleitet und unterstützt das Team und die Eltern in der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit und hilft bei der Entwicklung der Sprache der Kinder.

Vorschulgruppe:

  • ganztägiges Spielen und Lernen in einer altershomogenen Gruppe
  • erste Kontakte zu Hortkindern und Horterziehern (Nutzung der Funktionsräume im Hort)
  • mit Aufnahme in die Kita Sprachstandfeststellung und kompensatorische Sprachförderung im letzten Jahr vor der Schule durch eine Fachkraft

    Hort:

    • Schulerfolg in allen Kompetenzbereichen unterstützen
    • eigenständige Erledigung der Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre unter pädagogischer Aufsicht
    • Kinder lernen, künftige Lebens- und Lernaufgaben aufzugreifen und zu bewältigen
    • vielfältige gruppenoffene Angebote in der Freizeit, wie z. B. Entspannungsgeschichten, sportliche Betätigung, vielfältige Angebote im Kreativbereich, Theaterspiel usw

    Elternarbeit:

    In unserer Einrichtung arbeitet ein Kita-Ausschuss. Mit ihm werden wesentliche Fragen und Entscheidungen zum Wohle unserer Kinder beraten. Es werden jährlich Entwicklungsgespräche zu den Grenzsteinen der Entwicklung mit den Eltern geführt, um gemeinsam mit den Eltern über Fortschritte, besondere Stärken und Förderung des Kindes zu reden und abzuklären, ob Handlungsbedarf besteht.

    Zusätzliche Angebote:

    • Musikalische Früherziehung
    • Englisch für Kinder ab 3 Jahre
    • Schwimmkurs „Seepferdchen“ mit der Vorschulgruppe
    • Betreuung der Rentner zum Geburtstag des Monats
    • vielfältige traditionelle Feste und Feiern
    • Frühförderung bei Bedarf

    Foto: Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“
    Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“ in der Justus-von-Liebig-Straße

    Kontakt

    Stadt Schwedt/Oder
    Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
    16303 Schwedt/Oder
    Telefon
    03332 446-0
    Fax
    03332 22116
    Kontaktformular

    Sprechzeiten

    Di.
    9–12 und 13–18 Uhr
    Do.
    9–12 und 13–15 Uhr
    Fr.
    9–12 Uhr
    Ausnahmen