Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

2017: Welsebrücke und Zufahrt Heinrichslust

Am 13. Oktober 2017 begannen die Bauarbeiten an der Schwedter Welsebrücke in Richtung Kuhheide. Dafür musste die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden. Eine Baustellenampel regelte den Verkehr. Die Sanierung des Brückenbelages begann mit dem Abfräsen der alten Asphaltschicht, anschließend wurden Bord- und Gehwegsarbeiten durchgeführt.

Foto: Brücke über die alte Welse (Kuhheide)
Die Brücke über die alte Welse (Kuhheide) ist eine Straßenbrücke. Seit der Straßensanierung Ende der 1990er-Jahre ist sie eigentlich nur noch ein Damm. Unter dem Damm wurde ein Rohr als Wasserdurchlass verlegt.

Gleichzeitig wurde begonnen, eine neue Zufahrt zum Park Heinrichslust in Richtung ehemaliges Pionierhaus zu schaffen. Dort musste der alte Beton vom Gehweg abgebrochen und der Boden geebnet werden. Danach wurde die Schottertragschicht und die Asphaltdeckschicht eingebaut.

Durch die Stadtwerke werden neue Straßenlampen aufgestellt, einschließlich der Verlegung eines neuen Kabels.

Foto: Zufahrt von der Berliner Straße
Zufahrt zur Begegnungsstätte der Lebenshilfe e. V., zum Tierheim und zur Kriegsgräberstätte von der Berliner Straße

Foto: zahlreiche Pfützen auf der Zufahrt
Zufahrt und Parkplatz vor der Baumaßnahme

Downloads

Beschluss 232/14/17

Sanierung der Zufahrt zum Objekt Begegnungsstätte der Lebenshilfe Uckermark e. V. sowie zur Kriegsgräberstätte im Park Heinrichslust, Vorlage-Nr. 260/17

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
9–12 und 13–18 Uhr
Do.
9–12 und 13–15 Uhr
Fr.
9–12 Uhr
Ausnahmen