Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Eigenheimstandorte

.Foto: Eigenheime im Gebiet Kastanienallee
Das Gebiet Kastanienallee war das erste Eigenheimgebiet nach 1990 in Schwedt.
Die Stadt Schwedt/Oder bietet Standorte für privaten Wohnungsbau an.

Dazu gehört das Gebiet Zützen, Kirschallee. Das Gebiet liegt am Ortseingang des Ortsteiles Zützen an der Landesstraße L 284.

Im Ortsteil Gatow, im Gebiet Gatow-Nord, stehen noch einige Parzellen zur Verfügung,

Anfang 2016 begann die Erschießung des neuen Wohngebietes „Am AquariUM“. Das Eigenheimgebiet entsteht auf dem Gebiet der bisherigen Festwiese.

Weitere Standorte sind komplett bebaut bzw. werden nicht durch die Stadt vermarktet, u. a. Kastanienallee, Tabaksiedlung, Monplaisir, Scholle, Ortseingang B2/Kanal, Schlosswiesen, Rohtabak, Sägewerksgelände, Am Wasserturm, Ferdinand-von-Schill- und Fritz-Krumbach-Straße (Kraftverkehrsgelände).

Foto: Siedlung in der Nähe des Kanals

Gebiet Gatow-Nord

Im ca. 7,5 ha großen Baugebiet im Ortsteil Gatow mit einem typisch dörflichen Umfeld sind noch Parzellen für freistehende Einfamilienhäuser sofort verfügbar.

Mehr

Luftbild

Gebiet Zützen, Kirschallee

Das Gebiet im Ortsteil Zützen von ca. 7 ha am Rande des Nationalparkes Unteres Odertal besteht aus ca. 110 Parzellen für freistehende Einfamilienhäuser bzw. Doppelhäuser. Die Grundstücke sind sofort verfügbar.

Mehr

Luftbild

Gebiet „Am AquariUM“

Anfang Februarwoche 2016 begann mit der Entfernung des vorhandenen Bewuchses die Erschießung des neuen Wohngebietes „Am Aquarium“. Das Eigenheimgebiet entsteht auf dem Gebiet der bisherigen Festwiese. Geplant sind 50 Eigenheimgrundstücke.

Mehr

Kontakt

Stadt Schwedt/Oder
Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5
16303 Schwedt/Oder
Telefon
03332 446-0
Fax
03332 22116
Kontaktformular

Sprechzeiten

Di.
09:00–12:00 und 13:00–18:00 Uhr
Do.
09:00–12:00 und 13:00–15:00 Uhr
Fr.
09:00–12:00 Uhr
Am 24. und am 31. Dezember sowie an gesetzlichen Feiertagen entfällt die übliche Sprechzeit.